10.04.20193870 Ansichten

Bischof im Zwielicht: Vitus Huonder und die Piusbrüder

Nach seiner Zeit als Bischof von Chur will sich Vitus Huonder in das Knabeninstitut «Sancta Maria» in Wangs SG zurückziehen. Das Institut gehört der Piusbruderschaft, einer Priestervereinigung katholischer Traditionalisten. Diese wehrt sich gegen die Religionsfreiheit und Ökumene und erregt Aufsehen mit judenfeindlichen Positionen. Vom Vatikan wird die Piusbruderschaft nicht anerkannt. Der geplante Umzug von Bischof Huonder nach Wangs sorgt in der katholischen Kirche in der Schweiz deshalb für heftige Kritik.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant