06.05.202017621 Ansichten

Corona: Schulöffnungen, Gewinnausschüttungen, Obdachlose

«Das ist unethisch für mich», sagt ein Berner Unternehmer der «Rundschau». Es stört ihn, dass einige Schweizer Betriebe Dividenden ausschütten, obwohl sie Kurzarbeitsentschädigungen beziehen. Das Thema ist jetzt im Parlament. Weiter: Kontroverse um Schulöffnungen. Und: Obdachlose im Corona-Alltag.

Streit um Millionen – Gewinnausschüttung trotz Kurzarbeit Seit Beginn der Coronakrise haben rund 170’000 Betriebe Kurzarbeit beantragt. Ein Teil dieser Unternehmen will für das Geschäftsjahr 2019 Dividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Einige haben es bereits getan. Parlamentarier fordern nun bei Kurzarbeit keine Gewinnausschüttung. Der Kampf um das Dividendenverbot. Schulbeginn – Die Angst vor der Ansteckung Ab dem 11. Mai startet in den Schulen der Schweiz der Unterricht mit einem Fragezeichen: Wie ansteckend sind Kinder, wie gefährdet Lehrerinnen und Lehrer? Die «Rundschau» besucht Lehrpersonen, die sich auf den Neustart vorbereiten und Wissenschaftler, die sich über die Risiken des Neustarts nicht einig sind. Verstossen und vergessen – Obdachlose im Corona-Alltag Die Coronakrise fordert alle. Doch was bedeutet diese Ausnahmesituation für Personen am Rande der Gesellschaft? Die «Rundschau» hat in Biel obdachlose Menschen durch die Krisenzeit begleitet. Die Gassenküche ist ihr einziger Halt. Corona bringt für sie noch mehr Ausgrenzung und Einsamkeit.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant