31.01.2018797 Ansichten

EU rüffelt Kantone: Neuer Streit um die Personenfreizügigkeit

Die Personenfreizügigkeit mit der EU – kaum ein Thema ist in der Schweiz so umstritten. Nicht erst seit der Masseneinwanderungsinitiative. Neue Dokumente des Bundes zeigen: Die EU setzt die Kantone unter Druck, ortet teilweise eine mangelhafte, ja illegale Umsetzung des Abkommens. Bremsen gewisse Kantone das Abkommen aus – oder greift die EU in die Hoheit der Kantone ein? Die «Rundschau»-Recherche gibt Antworten.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant