07.03.2018311 Ansichten

Robin Hood gegen Lausanner Fussballinvestor

Was verbindet den Fussballclub Lausanne Sports mit Robin Hood? Ineos. 1,4 Milliarden Gewinn macht der Chemie-Multi mit Sitz im Kanton Waadt. Besitzer von Ineos ist der Engländer Jim Ratcliffe. Ratcliffe hat Lausanne Sports gekauft und setzt auf Imagepolitur. Das hat er nötig. Zuhause nämlich gilt er vielen als Umweltsünder und investiert ins umstrittene Fracking. Ausgerechnet beim Sherwood Forest, dem legendären Wald von Robin Hood.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant