29.01.202020551 Ansichten

SVP-Präsidium, Christoph Blocher, Häusliche Gewalt, Impeachment

Wer soll neuer Parteipräsident werden: Eine Brückenbauerin oder ein Hardliner? In der SVP dreht sich das Kandidatenkarussell. Gemässigte Kandidierende haben dabei offenbar schlechtere Karten. Weiter: Geständnis eines Frauenschlägers. Und: Der verzweifelte Versuch, Donald Trump abzusetzen. Parteisoldat gesucht: SVP-Zoff wegen Präsidentenfrage Die Suche nach einer neuen Präsidentin oder einem neuen Präsidenten stellt die grösste Schweizer Partei vor eine Grundsatzfrage. Soll der Schmusekurs zur Mitte gefahren werden – oder doch die harte Tour mit unbequemer Oppositionspolitik? In der SVP scheinen zurzeit die Hardliner die Oberhand zu gewinnen. Unter den Gemässigten macht sich Frust und Resignation breit. Im Gespräch mit Nicole Frank erklärt SVP-Übervater Christoph Blocher, warum er keine kompromissbereite SVP will. Gewalt gegen Frauen: Ein Täter spricht «Wenn ich schlug, schwieg sie»: Das erzählt ein Mann, der gewalttätig gegen seine Ehefrau wurde. Der Mann musste später ein Lernprogramm für Gewalttäter absolvieren. Ab Mitte 2020 können Täter früher zu solchen Kursen verpflichtet werden. Das Phänomen der häuslichen Gewalt hat erschreckende Ausmasse angenommen. Die «Rundschau» redet mit einem Täter und einem Opfer. Angeklagter Donald Trump: Impeachment spaltet die USA Machtmissbrauch und Behinderung von Ermittlungen: Das sind die Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump im Impeachment-Verfahren. Eine Amtsenthebung des Präsidenten gilt als sehr unwahrscheinlich. Hingegen ist sicher, dass das Verfahren das Land weiter polarisieren wird. Die «Rundschau» porträtiert eine Demokratin und einen Republikaner und fragt sie, was sie vom «Hass-Klima» in der Politik halten.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant