16.05.20181485 Ansichten

Todesfalle für Fische: Streit um teure Sanierung der Kraftwerke

Jedes Jahr sterben in den Schweizer Wasserkraftwerken tausende Fische. Weil sie beim Abstieg in die Turbinen schwimmen. Bis 2030 muss dieser Missstand laut Gewässerschutzgesetz behoben sein. Doch wie jetzt Recherchen der Rundschau zeigen, fehlen für diese Sanierungen mehrere Milliarden Franken. Das politische Tauziehen um die teuren Bauten für die Fische beginnt.

Mehr von Rundschau

Mehr aus Rundschau

Auch interessant