16.11.20113541 Ansichten

Umstrittene Schweizer

Mit Hilfe von Polizisten und Soldaten setzt sich das Holzunternehmen Siforco gegen kongolesische Dorfgemeinschaften durch. Mehrere Zeugen sprechen von Totschlag, Vergewaltigungen und Verschleppungen im Dorf Yalisika. Die Einheimischen bestanden auf der Einhaltung von Zusagen beim Abholzen der Wälder. Siforco ist ein Tochterunternehmen der Danzer-Gruppe mit Sitz in Baar, Kanton Zug. Was sagt Danzer zu den schweren Vorwürfen?

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant