25.11.202013 Ansichten

Wirtschafts-Spionage? Die Geheimdienst-Affäre weitet sich aus

«Rundschau»-Recherchen decken auf: Nicht nur die Firma Crypto AG, sondern eine weitere Schweizer Firma geriet in den Sog ausländischer Geheimdienste. Die Firma verkaufte knackbare Verschlüsselungsgeräte – davon betroffen waren auch mehrere Bundesstellen, darunter der strategische Nachrichtendienst. Auch betroffen: eine grosse Schweizer Bank. Die «Rundschau»-Recherche.

Mehr von Rundschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant