Zeitbombe im Berg: Mitholz und das Munitionstrauma

UT
25.08.202116 Min

Granaten, Fliegerbomben und Patronen. 3500 Tonnen hochexplosive Munition aus dem Zweiten Weltkrieg rotten im Berg beim Dorf Mitholz vor sich hin. Spätestens 2031 will die Armee das Munitionsdepot im Fels räumen. «Rundschau»-Recherche über das gigantische Räumungsprojekt.

Mehr von Rundschau

Mehr aus Rundschau

Auch interessant