02.01.20213853 Ansichten

Das grosse Jass-Finale 2020

Wer wird Jasskönig 2020? Die vier besten Jasser des vergangenen Jahres treten in der grossen Jass-Finalshow gegeneinander an und machen den Königstitel unter sich aus. Mit dabei auch Schwingerkönig Matthias Glarner, Moderatorin Christa Rigozzi, Comedian Kaya Yanar und Sängerin Beatrice Egli.

Karin Hungerbühler aus St. Gallen mit 4 und Franciska Koch aus Villmergen mit 5 Differenzpunkten sowie Otti Wiederkehr aus dem Fürstentum Liechtenstein mit 9 und Ronny Fischer aus Grüningen mit 10 Differenzpunkten spielen um den Titel «Jasskönig des Jahres 2020» und um den Jahres-Jackpot von 10'000 Franken. Nicht nur die Jasserinnen und Jasser trumpfen in der Gotthard Raststätte Uri gross auf – auch die geladenen Gäste versuchen sich beim Jass-Memory möglichst alle Jasskarten einzuprägen. In einer grossen Talkrunde schauen Schwingerkönig Matthias Glarner, die Moderatorin und Unternehmerin Christa Rigozzi, Comedian und Wahlschweizer Kaya Yanar und die Schlagersängerin Beatrice Egli auf das spezielle Jahr 2020 zurück und wagen den Blick ins neue Jahr. Für Unterhaltung sorgt der deutsche Komiker Kaya Yanar, der ein grosser Fan der Schweiz ist, seit 8 Jahren zusammen mit seiner Schweizer Frau Josephine in Zürich lebt und seiner Wahlheimat sogar eine eigene erfolgreiche Bühnenshow gewidmet hat. Und Schlagersängerin Beatrice Egli singt aus ihrem ersten Schweizer Album «Mini Schwiiz, mini Heimat» die Ballade «Dehei», eine Hommage und Liebeserklärung an ihre Heimat.

Mehr von Samschtig-Jass

Mehr aus der Sendung

Auch interessant