08.07.2019322 Ansichten

Exotische Wiederkäuer als Landschaftspfleger

Die ursprünglich aus Asien stammenden, kleinwüchsigen Zwerg-Zebus fühlen sich in der kargen Bergwelt wohl. Ihr Magen verdaut auch harte Gräser, die eine heimische Kuh nicht frisst. So kauen sie sich durch das Buschwerk und schaffen damit Raum für die Artenvielfalt.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus der Sendung

Auch interessant