Kantonspolizei publiziert Studien über eigene Arbeit nicht

Die Universität Zürich führt im Auftrag der Kantonspolizei Zürich jährlich eine Opferbefragung durch. Die Berichte davon werden aber von der Kantonspolizei nicht publiziert – obwohl die Studie den Steuerzahler jährlich 20000 Franken kostet. Das löst Kritik aus.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus Schweiz aktuell

Auch interessant