06.07.2006380 Ansichten

Markenname San Gottardo

Die Regierungen der Kantone Graubünden, Uri, Tessin und Wallis wollen die Talschaften der Gotthardregion grenzüberschreitend zu einem Zentrum im Alpenraum schweissen. Die Randregionen sollen so eine Perspektive erhalten. Bislang tragen aber vor allem Privatpersonen zur Gotthard-Mythos-Pflege bei. Ein Pionier ist der Multimedia-Künstler Jean Odermatt. Robert Müller besuchte den Künstler in seiner geheimen Gotthard-Festung. Und Sabine Dahinden meldet sich live von der Furka-Bergstrecke, die ebenfalls zum San-Gottardo-Label zählen soll.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus der Sendung

Auch interessant