30.11.2016344 Ansichten

Medikamententests in Zürcher Psychiatrie

Rund 1000 Personen wurden ab den 1950er- bis in die 1980er-Jahre in der Zürcher Psychiatrischen Klinik Burghölzli mit medizinischen Substanzen getestet. Dies zeigt eine Dissertation, die Schweiz aktuell vorliegt. Laut Historikerin Katharina Brandenberger geschah dies teilweise gegen den Willen der Patienten.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus der Sendung

Auch interessant