Raubkunst-Streit in Zürcher Museum

Das Museum Rietberg stelle Kunst aus, die dem jüdischen Kunsthändler Alfred Flechtheim von den Nationalsozialisten entrissen worden sei. Dies behaupten die Erben Flechtheims und fordern die Rückgabe der Werke. Doch das Museum Rietberg wehrt sich. Man habe drei Jahre lang geforscht und könne beweisen...

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus Schweiz aktuell

Auch interessant