21.01.20101954 Ansichten

Ringier-Archiv

Im Pressearchiv der Schweizer Zeitungen und Verlage sind Millionen von Fotos gelagert. Bis vor kurzem hat man die Fotos als Papier Abzug oder auf Dias archiviert. Heute speichert man Fotos digital, elektronisch auf einem Speichermedium. Die Entwicklung hat zur Folge, dass immer mehr Verlage ihre alten Fotoarchive schliessen, weil Betrieb und Unterhalt teuer sind. Auch Ringier, das grösste Schweizer Medien-Unternehmen, hat sein altes Fotoarchiv geschlossen und seine sieben Millionen Fotos dem Aarauer Staatsarchiv übergeben. Da will man den kulturhistorisch wertvollen Bilder Schatz neu ordnen und für alle zugänglich machen. Reto Holzgang berichtet.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus der Sendung

Auch interessant