Stiftung kauft in Genf ein Bordell

Die Stiftung Philénis kauft in Genf ein Haus für Sex-Arbeiterinnen. So können diese ohne Wucherpreise bezahlen zu müssen und unter besseren Bedingungen ihrer Arbeit nachgehen.

Mehr von Schweiz aktuell

Mehr aus Schweiz aktuell

Auch interessant