Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
08.11.20202595 Ansichten

In Würde leben, in Würde sterben (Staffel 2020, Folge 1)

Die moderne Medizin hat fast unendliche Möglichkeiten der Lebensverlängerung geschaffen. Doch nicht alles, was möglich ist, ist für Patientinnen und Patienten sinnvoll.

Die Coronakrise hat dazu geführt, dass viele Menschen eine Patientenverfügung erstellt haben, um selbst zu entscheiden, wie weit eine Behandlung gehen soll. Die Frage, wann ein medizinischer Eingriff noch sinnvoll ist, spaltet oft Ärzte, Patientinnen und Patienten und Angehörige. Was macht ein lebenswertes Leben aus, wann wäre Sterben die würdigere Alternative? Darüber diskutiert Reto Brennwald mit folgenden Gästen: - Reto Stocker, Facharzt Anästhesiologie und Intensivmedizin, Leiter Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Hirslanden Klinik; - Doris Fiala, Nationalrätin FDP/ZH, IG Durchsetzung Patientenverfügung; - Stefan Felder, Gesundheitsökonom, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel; und - Markus Somm, Historiker und Autor.

Mehr von SonntagsZeitung Standpunkte

Mehr aus der Sendung

Auch interessant