Ariella Kaeslin – das Leiden als Turnerin im Scheinwerferlicht

Sie war das «Schätzchen der Nation»: Europameisterin, WM-Zweite, drei Mal «Schweizer Sportlerin des Jahres». Doch Ariella Kaeslin litt. Und sie hielt es vor allen geheim, auch beim Rücktritt 2011. Jetzt wagt sie den Tabubruch. Sie erzählt im Buch «Leiden im Licht» und jetzt auch in der «sportlounge»...

15.06.20159 Min
Mehr von sportlounge

Mehr aus "sportlounge"

Auch interessant