01.02.20163984 Ansichten

Das Schiedsrichter-Camp – Rackern gegen das Unbeliebtsein

Eine Woche lang rackern Schweizer Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter auf Gran Canaria für einen besseren Ruf. Ihre Körpersprache wird vom Experten kritisiert. Sie werden vom Konditionstrainer geschlaucht. Und dann kommt auch noch der Fifa-Schiedsrichter-Chef Massimo Busacca vorbei. Die «sportlounge» ist dabei auf Gran Canaria, findet mannigfaltige Gründe, warum sich die Schiedsrichter im Nebenjob das antun, obwohl sie kaum je jemand lobt. Und sie erfährt auch, welche drei Schweizer sich dereinst vielleicht international behaupten können – auch dank dem Schiedsrichter-Camp auf Gran Canaria.

Mehr von sportlounge

Mehr aus sportlounge

Auch interessant