15.04.20219171 Ansichten

Tessiner Mumie im Scanner

Die «Mumie von Brissago» wird im Rechtsmedizinischen Institut der Universität Zürich untersucht. Es ist das erste Mal, dass dafür ein spezieller 3D-Scan zum Einsatz kommt. Damit können die Forscher:innen bis ins Innerste der 2000 Jahre alten Mumie dringen, ohne sie äusserlich zu beschädigen.

Mehr von SRF News

Mehr aus der Sendung

Auch interessant