22.04.201818841 Ansichten

Alle meditieren. Wer verändert die Welt?

Meditationskurse boomen. Und viele Studien zeigen: Meditation macht stressresistenter und gelassener. Aber lässt sich auf dem Meditationskissen auch Mitgefühl trainieren? Ein Gespräch mit Richard Davidson, einem der wichtigsten Köpfe der Achtsamkeits-Bewegung, und dem Skeptiker Theodore Zeldin.

Weitere Links aus der Sendung

Macht uns Meditation zu Egoisten?
Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus der Sendung

Auch interessant