Amos Oz - Die Wurzeln des Fanatismus

Vor 70 Jahren, am 14. Mai 1948, wurde der Staat Israel gegründet. Yves Bossart spricht mit Amos Oz, dem bedeutendsten Schriftsteller Israels, über den Konflikt zwischen Israeli und Palästinensern, über seelische Narben, wohlmeinende Fanatiker und über die friedensstiftende Kraft der Literatur.

Amos Oz wird 1939 als Sohn jüdischer Einwanderer aus der Ukraine in Jerusalem geboren, das damals noch Teil des britischen Mandatsgebietes Palästina ist. 1948, mit neun Jahren, erlebt er den Bürgerkrieg zwischen jüdischen und arabis chen Truppen und die Staatsgründung Israels. Drei Jahre später nimm...

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant