Gräuel und Kunst – Wo liegen die Grenzen des Ästhetischen?

06.04.201453 Min

Kann man ein Kunstwerk schaffen über etwas wie den Völkermord in Ruanda, der sich 2014 zum 20. Mal jährt? Wo liegen die Grenzen des Ästhetischen? Juri Steiner spricht mit der Philosophin Juliane Rebentisch und dem Autor-Regisseur Milo Rau, der den Genozid zu einem Theater-Welterfolg verarbeitete.

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant