29.05.20169016 Ansichten

Humanismus: Erziehung zur Freiheit oder Optimierung des Menschen?

Die Humanisten der Renaissance dachten sich den Menschen gebildet, tolerant und frei. Eine ihrer Lichtgestalten war Erasmus, der vor 500 Jahren in Basel als Public intellectual für Furore sorgte. Barbara Bleisch begibt sich mit zwei Philosophen auf Spurensuche und fragt: Was heisst Humanismus heute?

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant