26.02.201711296 Ansichten

Lisa Herzog: Was ist schlecht an Ungleichheit?

Manche sehen in der Ungleichheit die Wurzel des Populismus und eine Gefahr für die Demokratie, andere die Voraussetzung für Fortschritt und Wachstum. Die Philosophin und Ökonomin Lisa Herzog erläutert, wie Ungleichheit entsteht, warum sie die Freiheit bedroht und was man dagegen tun kann.

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus der Sendung

Auch interessant