Philipp Blom: Europas Aufbruch ins Ungewisse

18.04.201454 Min

1914 begann der Erste Weltkrieg – in Philipp Bloms Augen «ein Unfall». In seinem Buch «Der taumelnde Kontinent» zieht er Parallelen zwischen damals und heute: viele in ihrer Existenz verunsicherte Menschen. Mit Philipp Blom, der für Europa eine neue Aufklärung fordert, spricht Katja Gentinetta.

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant