10.05.20156591 Ansichten

Philosophie und Nationalsozialismus – eine unheilvolle Allianz?

Der Streit um Heideggers «Schwarze Hefte» hat gezeigt: Die Frage, ob Philosophen geistige Wegbereiter des Naziregimes waren, ist noch nicht vom Tisch. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs beleuchtet «Sternstunde Philosophie» das wohl düsterste Kapitel der deutschen Philosophiegeschichte.

Weitere Links aus der Sendung

Warum Hitler in Indien so populär ist
Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus der Sendung

Auch interessant