07.08.20166665 Ansichten

Wie uns Sahra Wagenknecht vor dem Kapitalismus retten will

Sahra Wagenknecht sieht die heutigen Menschen in finsteren Zeiten: bedroht von Flüchtlingsströmen, Arbeitslosigkeit und Finanzblasen. Schuld an der Misere ist der entfesselte Kapitalismus. Barbara Bleisch spricht mit der kampfeslustigen Spitzenpolitikerin über deren Rezepte für Wohlstand ohne Gier.

Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant