01.11.20159081 Ansichten

Wilhelm Schmid: Sinn braucht Sinnlichkeit

Wilhelm Schmid vertraut der Potenz der Philosophie: Der Bestsellerautor verschreibt sie uns in kleinen Büchern zu alltäglichen Sorgen. Jetzt soll's die Philosophie auch im Bett richten, wo Schmid eine Flaute ortet – und damit ein philosophisches Problem, denn Sinn bedarf zwingend der Sinnlichkeit.

Weitere Links aus der Sendung

Mit sieben Fragen zum Glück
Mehr von Sternstunde Philosophie

Mehr aus Sternstunde Philosophie

Auch interessant