12.11.20174315 Ansichten

Gewalt im Namen Buddhas

Meditation, Dalai Lama, Achtsamkeit: Der Buddhismus gilt als die friedfertige Religion schlechthin. Bilder von prügelnden Mönchen, die uns seit einigen Wochen aus Myanmar erreichen, passen da schlecht ins Bild. Zeit, den Buddhismus und seine Auslegung kritisch zu hinterfragen.

Mehr von Sternstunde Religion

Mehr aus der Sendung

Auch interessant