10.02.20199396 Ansichten

Mike Müller: Der Tod ist das ultimative Schiefgehen

Mike Müller ist einer der populärsten Bühnenkünstler, Schauspieler und Satiriker der Schweiz. Ein breites Publikum kennt ihn als Bestatter in der gleichnamigen Fernsehserie. Amira Hafner-Al Jabaij spricht mit ihm über den Tod, die Kunst der Komik und das Verhältnis von Religion und Politik.

Mike Müller ist ein Verwandlungskünstler. Seine Kunstfiguren und Parodien in der Late Night Show «Giacobbo/Müller» haben Kultcharakter. Während sechs Jahren spielte er Luc Conrad in «Der Bestatter» – nun läuft die letzte Staffel aus. Seit der Gymnasiumszeit steht Mike Müller auf Bühnen. Daneben studierte er 27 Semester lang Philosophie, arbeitete als Totengräber, auf dem Bau und als Lehrer. Er bezeichnet sich als Atheisten und Materialisten. Für die Rolle des Bestatters hat er sich mit Trauerritualen und dem Sterben in verschiedenen Kulturen auseinandergesetzt. Mit Amira Hafner-Al Jabaij denkt er darüber nach, wofür es sich zu leben lohnt. DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Mehr von Sternstunde Religion

Mehr aus Sternstunde Religion

Auch interessant