ETH entwickelt neue Elektroden

14.01.20183 Min

Herkömmliche Elektroden führen im Rahmen medizinischer Untersuchungen oft zu Haut-Irritationen. Grund ist der Klebstoff. Zwei ETH-Forscher wollen nun Abhilfe schaffen – abgeschaut haben sie sich ihre neue Haftmethode von der Heuschrecke. Die braucht bekanntlich auch keinen Klebstoff.

Mehr von Tagesschau

Mehr aus Tagesschau

Auch interessant