18.04.2014240 Ansichten

Gabriel García Márquez tot

Der Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist gestern im Alter von 87 Jahren in Mexiko-Stadt verstorben. Sein Weltbestseller «Hundert Jahre Einsamkeit» machte ihn zur bedeutendsten literarischen Stimme Lateinamerikas. Kolumbien hat nach seinem Tod eine dreitägige Staatstrauer angeordnet.

Mehr von Tagesschau

Mehr aus der Sendung

Auch interessant