IS-Sympathisantin verliert Schweizer Bürgerrecht

In einem Gefangenenlager im Norden Syriens ist die Schweizer Mutter aus Genf interniert. Weil sie sich der Terrororganisation IS angeschlossen hatte, verliert sie nun das Schweizer Bürgerrecht. Das ist seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr passiert.

UT
04.02.20203 Min
Mehr von Tagesschau

Mehr aus "Tagesschau"

Auch interessant