10.05.20131064 Ansichten

Muslimisches Mädchen muss zum Schwimmunterricht

Das Bundesgericht hält in einem Urteil klar fest, dass Integration vor Religion kommt. Ein 14-jähriges muslimisches Mädchen muss deshalb am Schwimmunterricht teilnehmen. Das verstosse nicht gegen die Glaubensfreiheit, da der Unterricht geschlechtergetrennt stattfinde und das Mädchen einen Ganzkörper-Schwimmanzug tragen dürfe.

Mehr von Tagesschau

Mehr aus Tagesschau

Auch interessant