18.10.2020347 Ansichten

Feminismus: Unnötig oder einziger Weg zur Gerechtigkeit?

Wie sieht es heute mit der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Schweiz aus? Aktivistin Rahel und Nicht-Feministin Nadine sind verschiedener Meinung und diskutieren über Sinn und Unsinn feministischer Themen.

Für die engagierte Feministin Rahel ist Feminismus der einzige Weg zur Chancengleichheit, für Nadine ist die Gleichberechtigung in der Schweiz hingegen schon längst erreicht. Im Unzipped-Talk zum Thema «Feminismus» diskutieren die beiden Frauen über Sinn und Unsinn von Frauenstreiks, über klassische Rollenbilder und darüber, ob die Chancengleichheit in der Schweiz tatsächlich schon erreicht ist – oder eben nicht.

Mehr von Unzipped

Mehr aus der Sendung

Auch interessant