Maria Lauber: Muetersprach, du luubi Sprach

Die Frutigtaler Dichterin Maria Lauber (1891-1973) konzentrierte sich in ihren Mundart-Gedichten auf die Wirkung der Stille und beherrschte die Kunst des Andeutens. Sie beschrieb ihr Frutigtal, die Menschen, die Landschaft, auch Heimweh-Gefühle, die Liebe und der Tod kommen immer wieder vor.

Buchcover von Maria Lauber
Bildlegende: Ausschnitt aus dem Buchcover von Maria Lauber SRF

Ein Lesebuch mit Gedichten, Erzählungen, Sagen, Briefauszügen und Worterklärungen bringt uns die ehemalige Primarlehrerin und Schriftstellerin wieder näher. Auf einer beigelegten CD sind Frutigdeutsche Geschichten von Maria Lauber und vertonte Gedichte von Christoph Trummer, Nadja Stoller und dem Trio Rehblick zu hören.

Buchhinweis:
Ischt net mys Tal emitts. Maria Lauber (1891-1973) Lesebuch. 2016 Zytglogge

Autor/in: Susanne Sturzenegger