‘‘13 Ergebnisse

Ausstrahlungsdatum

    Archivsuche

    • Wie repräsentativ ist unser Parlament?
      Der durchschnittliche Schweizer Parlamentarier ist verheiratet, männlich und über 50. Wie gut repräsentiert unser Parlament also seine Wähler*innen? Und wie wichtig ist diese «deskriptive Repräsentation» überhaupt? Julian Schmidli und Lena Oppong von «Bytes/Pieces» haben sich selbst vermessen – und
    • So erobern Deep-Fake Videos das Internet
      Wenn im Internet ein neuer Trend umgeht, dann findet er meistens als erstes in der Pornoindustrie Anwendung. So auch bei Deep Fakes – einer Technologie, mit welcher man Gesichter in Videos beinahe beliebig austauschen kann. Bei Bytes/Pieces machen Rosanna Grüter und das Team von SRF Data die Probe u
    • Brauchen Schweizer Festivals eine Frauenquote?
      Vor 10 Jahren waren rund 10% aller Acts, die auf einer der grossen Schweizer Festivalbühnen standen, weiblich. Dieses Jahr sind es 15%. Wenn es so weitergeht, machen Frauenbands also erst in 70 Jahren die Hälfte der Line Ups aus. Ist das schnell genug, oder braucht es doch eine Frauenquote, wie in d
    • So wenige Frauen spielen auf Schweizer Festivals
      Frauen sind auch auf Schweizer Festivalbühnen extrem in der Minderheit. «Bytes/Pieces» fand heraus: Nur rund 15% aller Acts sind dieses Jahr weiblich. Woran liegt das? Will das Festivalpublikum keine Musikerinnen sehen und hören? Machen Frauen seltener Musik? Oder werden sie schlicht und einfach nic
    • Daten kann man kaufen - Dates auch?
      In der letzten Folge von Bytes/Pieces hat Rosanna Grüter herausgefunden, dass mit ihren Daten reger Handel betrieben wird. Zum Beispiel mit der Information, dass sie Single ist. Warum also nicht aus der Not eine Tugend machen. Denn auch als Privatperson kann man nämlich ohne weiteres Namen, Adresse
    • Dual Use: Schweizer Exporte im Schatten der Kriegsindustrie
      Die Schweiz exportiert Jahr für Jahr weniger Kriegsmaterial. Hört sich für dich gut an? Stimmt aber leider nicht ganz. Denn: es gibt noch eine zweite Güterkategorie, die der sogenannten «Dual Use» Güter. Und da sieht’s in Sachen Exportvolumen ganz anders aus… Der Unterschied zwischen Kriegsmaterial
    • Fake it 'til you make it: Influencer in der Schweiz
      Influencer sind Menschen, die viele Follower auf Instagram haben und damit reichlich Kohle scheffeln. Je mehr Follower, desto mehr Geld lassen Firmen für Fotos mit ihren Produkten springen. Nur: Knapp ein Drittel aller Follower von Schweizer Influencern auf Instagram sind fake.