‘‘in Video (18)

Ausstrahlungsdatum

    Archivsuche

    • Jean-Stéphane Bron
      Ob Schweizer Parlamentsbetrieb, die Fichenaffäre oder die amerikanische Hypothekarkrise: Jean-Stéphane Brons Dokumentarfilme kommen nicht nur beim Publikum an, sondern stossen auch an Festivals international auf grosse Resonanz. Jean-Stéphane Brons aktuelles Filmprojekt dürfte wiederum Wellen werfen
      Video, 26 Min
    • Michael Steiner
      Michael Steiner ist erfolgreich, prominent und selbstbewusst. Er wehrt sich gegen alles Dogmatische, gegen Fremdbestimmung und die Bünzli-Schweiz. Er will lustvolle Üppigkeit und vor allem das machen, was er für richtig hält: grosses Kino. Michael Steiners Vision eines Kinos, das über helvetische Be
      Video, 27 Min
    • Lionel Baier
      13 Filme in 13 Jahren: Lionel Baier ist ein äusserst produktiver Tausendsassa. Und er macht sich ein Spiel daraus, die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit zu verwischen und das Universelle mit dem zutiefst Persönlichen zu verbinden. Was Lionel Baier antreibt, ist das Bedürfnis, filmisch Geschi
      Video, 26 Min
    • Ursula Meier
      Ursula Meier begann ihre Karriere mit Kurzfilmen und landete mit ihrem ersten Kinofilm «Home» einen internationalen Erfolg. Ihre Filme sind frankophon, skurril und farbig – neues Schweizer Kino, das leichtfüssig in die Welt hinaus tritt.
      Video, 27 Min
    • Christian Frei
      Christian Frei reist seit bald zwanzig Jahren quer durch die Welt - auf der Suche nach der «Topografie des Menschlichen», wie er sagt. Ob in Afghanistan, Kuba oder im Weltall: seine Filme spielen dort, wo Filmen unmöglich scheint.
      Video, 27 Min
    • Jean-Luc Godard
      Mit seiner radikalen Filmästhetik gehört Jean-Luc Godard zu den einflussreichsten Filmregisseuren – weit über die 1960er-Jahre hinaus. Als Mitbegründer der Nouvelle Vague lehnte er sich gegen die (un)geschriebenen Gesetze des Kinos auf und schuf eine unverkennbare, experimentelle Filmsprache. Für CI
      Video, 27 Min
    • Claude Goretta - Die Graue Eminenz
      In der Schweiz blieb Goretta lange Zeit die «graue Eminenz». Dabei hat er ein reichhaltiges Werk geschaffen. Mehrmals wurde Goretta zudem am Filmfestival von Cannes ausgezeichnet, bis er 2010 den Ehren-Quartz und 2011 in Locarno den Leoparden für sein Lebenswerk erhielt.
      Video, 26 Min
    • Richard Dindo
      Er gilt als hundertprozentiger 68er, der an der Ungerechtigkeit der Welt leidet, und er befürwortet, dass sich Menschen dagegen auflehnen. Richard Dindo selbst führt diesen Kampf gegen die Mächtigen mit seinen Dokumentarfilmen: mit Porträts von weltberühmten Revolutionären, Poeten, Literaten und kle
      Video, 26 Min
    • Alain Tanner
      Hätte es die Filmerei nicht gegeben, wäre er wohl Seefahrer geworden. Alain Tanner mochte die Schweiz nicht sonderlich. Seine Sehnsucht nach der Fremde, nach dem Anderen, trieb ihn erst an die See und in die Welt der Häfen – später machte sie ihn zu einem der inspirierendsten Filmemachern des Nouvea
      Video, 27 Min
    • Daniel Schmid
      Mit seinen Filmen bespielte Daniel Schmid die grossen Leinwände dieser Welt: auf  der Piazza Grande von Locarno oder im Wettbewerb in Cannes. Der Flimser war einer der wenigen Schweizer Filmregisseure von internationalem Format. Mit Filmen wie «Il bacio di Tosca» und «Zwischensaison» hinterliess er
      Video, 27 Min
    • Marc Forster
      Marc Forster ist der einzige Schweizer Regisseur, der sich in Hollywoods Regie-Elite etabliert hat. Bereits mit knapp 30 Jahren konnte er mit dem Rassismus-Drama «Monster‘s Ball» seinen  Durchbruch feiern. Nach sensiblen Dramen und einer Komödie folgte das James Bond Abenteuer «Quantum of Solace», d
      Video, 26 Min
    • Xavier Koller
      Er ist international arriviert und zugleich ur-schweizerisch: Xavier Koller hat mit «Das gefrorene Herz» und Der «Schwarze Tanner» Schweizer Filmgeschichte geschrieben. Mit dem Flüchtlingsdrama «Reise der Hoffnung» gewann er als bisher einziger Schweizer Regisseur einen Oscar für den besten ausländi
      Video, 27 Min
    • Fredi M. Murer
      Regisseur, Drehbuchautor, Erzähler und Zeichner. Fredi Melchior Murers Werke haben die hiesige Filmlandschaft massgeblich mitgeprägt und ihn weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Seine Filme bestechen durch ihre präzisen, liebevollen und poetischen Beobachtungen. Vom experimentellen Ku
      Video, 26 Min