Meinten Sie:

‘primi i nostri‘in Audio und Video (7)

Ausstrahlungsdatum

    Archivsuche

    • Schwierige Umsetzung von «prima i nostri»
      Rund 65'000 Grenzgänger arbeiten im Südkanton. Im letzten September hat das Tessiner Stimmvolk den Inländervorrang beschlossen. Diesen Entscheid rechtsgültig umzusetzen ist eine heikle Gratwanderung und sorgt für einiges Kopfzerbrechen. Unser Kollege von RSI, Davide Gagliardi, meldet sich live vom E
      Video, 9 Min
    • Nachricht
      TI: Prima-i-nostri-Initiative kann bundesrechtskonform umgesetzt werden
      Video, 1 Min
    • Knifflige Aufgabe
      Eine Spezialkommission des Tessiner Grossen Rates sucht Vorschläge für die Umsetzung der Initiative «Prima i nostri». Bis jetzt hat sie vor allem staatliche Institutionen unter die Lupe genommen. Doch nicht alle Vorschläge scheinen tauglich.
      Video, 5 Min
    • Inländervorrang ja - aber wie?
      Nach der Abstimmung im Tessin fragen sich alle, wie die Initiative «Prima i nostri» umgesetzt werden soll. Die Gewerkschaften wollen in der Arbeitsgruppe für das neue Gesetz mitarbeiten. Die Wirtschaftsverbände hingegen werden nicht mitmachen. Sie hätten bereits vor der Abstimmung gesagt, dass die F
      Video, 6 Min
    • Tessiner zuerst
      Mit der Volksinitiative «Prima i nostri» will die SVP im Tessin einen Inländervorrang einführen. Nach dem Willen der Partei sollen langjährige Arbeitskräfte auch nicht mehr durch Grenzgänger ersetzt werden können, die weniger verdienen. Alle Forderungen tangieren nationale Gesetze und internationale
      Video, 5 Min