25.10.201223090 Ansichten

Das Wunder vom Piz Beverin

Der Kristallsucher Patrik Stalder gerät am Piz Beverin in einen Felssturz und bleibt schwer verletzt liegen. Niemand kann seine Hilferufe hören. Zuhause wartet niemand auf ihn. Bei Regen, nächtlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, ohne Wasser und Nahrung und nur dürftig bekleidet, beginnt für Patrik Stalder ein über 50 Stunden lang dauernder Kampf ums Überleben, den er wie durch ein Wunder gewinnt.

Mehr von DOK

Mehr aus DOK

Auch interessant