29.11.201846666 Ansichten

Die 7 Bundesrätinnen der Schweiz | Frauen in der Politik

Die 7 Bundesrätinnen der Schweiz geben Einblick in Höhepunkte und Rückschläge ihrer Karriere. Und sie sagen, welche Frauenvertretung sie sich in Zukunft wünschen. Mit der Wahl von Elisabeth Kopp in den Bundesrat im Jahr 1984 hatte das Warten auf die erste Frau im Bundesrat ein Ende.

Seither waren von insgesamt 117 Bundesräten lediglich 7 weiblich. Mit der Wahl von Elisabeth Kopp in den Bundesrat im Jahr 1984 hatte das Warten auf die erste Frau im Bundesrat ein Ende. 1971 war in der Schweiz das Frauenstimmrecht eingeführt worden; trotzdem musste der weibliche Teil der Bevölkerung noch 13 Jahre warten, bis er auch in der Landesregierung vertreten war. 2010 gab es zum ersten Mal eine Frauenmehrheit. Nur für kurze Zeit. Heute haben zwei Frauen Einsitz im Bundesrat. Vor den aktuellen Bundesratswahlen zeigt der Film was die Bundesrätinnen in ihrer Amtszeit erreicht haben, wo ihnen ihr Geschlecht in die Quere kam, und was dieses Amt für ihr Leben bedeutet hat. AutorInnen: Hanspeter Bäni, Eveline Falk, Andrea Pfalzgraf, Denis Langenegger, Michèle Sauvain, Monica Suter und Hansjürg Zumstein Schnitt: Brigitte Eschenmoser Produktionsverantwortung: Monika Zingg Leitung: Belinda Sallin

Mehr von DOK

Mehr aus DOK

Auch interessant