24.11.201164116 Ansichten

Die guten Albaner - Erfolgreiche Migranten in der Schweiz

Sie gelten als Raser, Rauschgifthändler und Raufbolde: die Albaner sind die zweitgrösste Ausländergemeinschaft in der Schweiz, und sie kämpfen mit einem miserablen Ruf. Wenn man öffentlich über sie spricht, dann meist in Verbindung mit Kriminalität, Sozialhilfemissbrauch, Islamisierung oder patriarchalem Verhalten.

Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant