21.03.201828452 Ansichten

Die Schweizer Geheimarmee P-26

Es waren rechtschaffene unauffällige Eidgenossen, die ein bescheidenes, ruhiges Dasein führten. Doch unter grösster Geheimhaltung lernten sie, Verfolger abzuschütteln, besassen geheime Funkanlagen und Goldvorräte. Und einige waren sogar in der Kunst der Sabotage ausgebildet.

Weitere Links aus der Sendung

Unterwegs als Geheimsoldat in der Schweiz
Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant