Leben ohne Epilepsie | Hochriskante Hirn-OP soll Anfälle verhindern

26.09.201950 Min

Nicola hat Epilepsie. Durch die vielen Anfälle ist sein Leben geprägt von zermürbendem Kontrollverlust. Da die Medikamente seine Anfälle nicht verhindern können, entschliesst sich Nicola zu einer Operation. Das Problem dabei: Die Operation ist hochriskant.

Als Nicola zehn Jahre alt ist, treten plötzlich seltsame Bewusstseinsstörungen bei ihm auf: Er verharrt mitten in einer Bewegung und ist für einige Sekunden nicht mehr ansprechbar. Neben diesen Absenzen treten in den folgenden Monaten heftige Anfälle auf, bei denen Nicola die Kontrolle über seinen K...

Mehr von DOK

Mehr aus DOK

Auch interessant