04.01.202018850 Ansichten

«Ohni Pfuus kei Müüs» – Sechs Reportagen

Die Reportage zeigt, wo und wie sich die verschiedenen Fitnessalltage abspielen – bei Anfängern und Profis. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten einen einmaligen Einblick in die Motivation der Hobbysportler.

Was treibt die Menschen an, selbsttüchtig an ihrem Körper zu arbeiten? Diese Frage will der Einblick in den Fitnessalltag der Schweizer beantworten. So zeigt die Reportage einen Tag im David Gym, dem grössten Fitness Center der Schweiz in Schlieren ZH. Dort treffen wir Frühaufsteher, Bikinimodelle, Rollstuhlfahrer und eine der wichtigsten Frauen in der Fitnessszene. Der Boxclub Bern wiederum versprüht einen ganz eigenen, herben Charme. Hier ist der innere Schweinehund der stete Begleiter. Einzigartige Figuren treffen auf grosse Motivation. Die Yogaschule in Zürich lässt es entspannter angehen. Oder doch nicht? Atmen, verrenken, konzentrieren; ein Tag – viele Geschichten. In Luzern hingegen treffen wir die Damenriege Ruswil. Ob die «Top Gun»-Choreographie für das Turnerfest gelingt und warum die Riege mehr als ein blosser Verein ist, erfahren wir im Rottal. Im selben Kanton schaffen wir den Spagat zwischen den analogen Turnerdamen und der digitalen Zukunft: Fitness ist auf Social Media der Renner und Anja Zeidler eine ihrer grössten Exponenten in der Schweiz. Wir sind einen Tag unterwegs mit der Luzernerin und erfahren, wie sie auf dem virtuellen Karrierehöhepunkt fast an Dopingmissbrauch zerbrochen wäre.

Mehr von DOK

Mehr aus der Sendung

Auch interessant