28.02.201325450 Ansichten

Wie Finanzschwindler ungestraft Anleger ausnehmen

Hunderte Kleinsparer und Anleger steckten ihr Geld in Schweizer Start-up-Unternehmen. Doch die Firmen waren reine Attrappen. Aktionäre verloren eine Milliarde Franken.

Mehr von DOK

Mehr aus DOK

Auch interessant