09.08.20141305 Ansichten

Eine himmlische Karriere

Schwester Veronika und Daniel Juzi haben sich beide für himmlische Karrieren der besonderen Art entschieden. Als «Freelance-Schwester» und als Pilot für eine humanitäre Hilfsorganisation sind beide in ihrem Alltag mit speziellen Herausforderungen konfrontiert. Veronika Ebnöther hat sich vor zwölf Jahren im Hochzeitskleid in der Churer Kathedrale zu einem ehelosen Leben verpflichtet, ohne einem Orden anzugehören. Sie ist sozusagen eine Nonne, die nicht in einem Kloster lebt. Sie selbst nennt sich «Freelance-Schwester». Daniel Juzi ist seit über 15 Jahren für eine humanitäre Hilfsorganisation in Afghanistan als Pilot tätig. Er fliegt an Orte, wo es weit und breit keine Werkstatt, keine Einkaufsmöglichkeit und keine Arztpraxis gibt.

Mehr von Fenster zum Sonntag

Mehr aus Fenster zum Sonntag

Auch interessant