Dieses Video kann leider nicht abgespielt werden. Inhalte mit Geoblocking können nur in der Schweiz abgerufen werden.Geoblocking: Mehr Informationen
30.05.20203623 Ansichten

Wie neu geboren

«Wie neu geboren», so fühlt man sich nach erholsamen Ferien, nach einer entspannenden Massage oder nach einem befreienden Gespräch. Auch Menschen, die es in einer schwierigen Situation schaffen, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben, kennen dieses Gefühl. Die selbständige Hebamme Katharina Jenzer hat bereits über 500 Geburten miterlebt. Sie glaubt, dass eine Geburt für ein Neugeborenes nicht immer ein wohliger Moment ist. Denn gerade eben ist es aus einem warmen, eher dunklen und engen Raum unter grosser Anstrengung auf die Welt gekommen und muss sich nun zuerst einmal an die neue Umgebung gewöhnen. David Gronau, Pastor und Familienvater, erkrankt am Coronavirus und landet auf der Intensivstation. Plötzlich sieht er sich mit der Tatsache konfrontiert, dass es für ihn jetzt um Leben und Tod geht. Der Spitalaustritt fühlt sich für ihn schliesslich wie ein neues Leben an. Andrea di Meglio wächst ohne Vater auf. Seine ganze Kindheit ist von ständiger Unsicherheit und Ängsten geprägt. Er fühlt sich verfolgt und wird nachts von Albträumen geplagt. Trotzdem versucht er, stark zu sein, keine Gefühle zuzulassen und so zu tun, als würde es ihm nichts ausmachen, ohne Vater aufzuwachsen. Bis zu dem Moment in seinem Leben, in dem aufgrund eines Unfalls alles in sich zusammenbricht. Dieser Zusammenbruch wird für ihn gleichzeitig Wendepunkt und Neuanfang.

Mehr von Fenster zum Sonntag

Mehr aus der Sendung

Auch interessant